Was bedeutet es zu träumen, dass du laufen willst und nicht kannst?

Was bedeutet es zu träumen, dass man nicht rennen kann?

Manchmal verursachen Alpträume eher Frustration und Hilflosigkeit als Angst. Es ist der Fall von träume, dass du rennen willst und du kannst nichtEin Traum, der in Momenten der Unsicherheit und des Mangels an Selbstvertrauen auftaucht. Entdecken Sie in unserem Traumwörterbuch die Bedeutung des Träumens, die Sie ausführen möchten und nicht können.

Die Hilflosigkeit zu träumen, dass man nicht rennen kann

In Ihrem Traum können verschiedene Dinge passieren. Vielleicht möchten Sie weglaufen, weil jemand Sie verfolgt, Sie die Gefahr spüren und weglaufen möchten, oder Sie haben es aus irgendeinem Grund und Bedarf eilig zu rennen. Aber du kannst nicht rennen. In deinem eigenen Traum wirst du gelähmt, dein Körper reagiert nicht auf dich und du stehst an Ort und Stelle, ohne dich bewegen zu können.

Zweifellos ist es ein wahrer Albtraum, auch wenn es keine Angst ist, was Sie aufwachen. Was Sie fühlen, ist Hilflosigkeit und Frustration darüber, nicht laufen zu können. Dies ist ein perfektes Symbol für Ihre Angst, nicht das zu erreichen, was Sie sich vorgenommen haben. Und das Gefühl des Versagens Er wird dich nicht den ganzen Tag verlassen.

Dieser Traum, in dem Sie laufen wollen und dessen Interpretation Sie nicht in geringem Selbstwertgefühl, in mangelndem Vertrauen in sich selbst und in Ihre Unsicherheit finden können. Du bist nicht in der Lage, in deinen Träumen zu rennen, und du bist es, der dich lähmt. Denken Sie daran, aufzuwachen, dass Sie stärker sind als Sie denken und dass viele von die Einschränkungen Sie haben sie selbst auferlegt.

Deshalb müssen Sie diesen Traum nutzen, um Ihr Selbstwertgefühl zu verbessern, Sicherheit zu gewinnen und wieder an sich selbst zu glauben. In deinem Traum kannst du nicht rennen, aber wenn du aufwachst, liegt es nur an dir, mit voller Geschwindigkeit zu gehen Erreiche deine Ziele und mit mehr Intensität und weniger Unsicherheiten zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.