Tun Sie ein Französisch: eine sexuelle Praxis, um als Paar zu genießen

 mach ein französisch

Unsere angeborene Neugier führt dazu, dass wir uns für die unterschiedlichsten sexuellen Praktiken interessieren, um ein wenig Funken in die Beziehung zu setzen. Haben Sie sich jemals gefragt, woher der Ausdruck kommt? Französisch machen?Weißt du was es ist? mach ein französisch? Da es das Ziel ist, Wissen in allen Bereichen des Lebens zu schätzen, vertiefen wir heute das Thema und entdecken es wie man ein Französisch macht. Meldet ihr euch an?

Was ist ein Französisch zu tun

Sie können ein französisches Omelett zubereiten, sich von den Franzosen verabschieden und sogar einen französischen Kuss geben. Hinweise auf das gallische Land finden sich in allen Lebensbereichen und auch im Bett. Wissen Sie, was es heißt, Franzosen zu machen? Nun, es ist nichts mehr oder weniger zu tun eine Fellatio. Wir machen Oralsex.

Es scheint, dass der Ausdruck „ein Franzose machen“ im letzten Jahrhundert bei Bordellen in Frankreich auftaucht internationaler Ruhm für das Beste, um eine gute Fellatio zu genießen. Das Ding hat auch nicht viel Rätsel und der Ausdruck ist dank der guten Arbeit der damaligen Prostituierten populär geworden. Heute emulieren wir die Experten, aber es gibt noch mehr.

Weil sich die Zeiten ändern und Oralsex für jedermann ist. Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art … = 157 & lang = en Und für alle, wenn es sich also im Prinzip um eine französische handelt, die sich nur auf eine Fellatio bezieht, wurde der Begriff heute erweitert, um sich auch auf die zu beziehen cunilingus. Damit die Franzosen eine Quelle der Freude für sie und für ihn sind.

Wie man ein Französisch macht

Mach ein Französisch

Den Begriff geklärt, lassen Sie uns die Praxis. Wie macht man ein gutes Französisch?

+ Das erste ist, Interesse und Begierde zu wecken. Das heißt, wenn Oralsex Sie nicht motiviert, tun Sie es besser nicht. Beim Sex muss man nie etwas tun, was man nicht mag nur um zu gefallen Für Ihren Partner ist Sex nur dann gültig, wenn Sie es möchten.

+ Französisch ist eine der von Männern bevorzugten Praktiken, und dass ihr G-Punkt es nicht genau im Penis hat. Deshalb und weil es schon spannend ist, nur darüber nachzudenken, muss man es nicht sein ein Experte Beim Oralsex soll dein Junge halluzinieren. Also dräng dich nicht.

+ Was Sie drücken müssen (ein wenig), ist der Rumpf des Penis. Ergreifen Sie es mit Kraft und lecken Sie es von der Basis bis zum Anschlag. Schau mal Ihre Reaktionen. Er mag es auf jeden Fall.

+ Speichel spielt beim Oralsex eine grundlegende Rolle. Wenn in Küssen eine übermäßige Menge Speichel unangenehm sein kann, tut es auf Französisch nie weh, da es hilft die Schmierung.

+ Wenn Sie darüber nachdenken, ob Sie das in Ihren Mund nehmen müssen, ja, wenn Sie das tun wollen gut französisch. Niemand hat das ganze gesagt, das kommt auf die Größe an.

+ Das Geheimnis ist zu kombinieren absaugen Mit den Licks und gleichzeitig mit den Händen helfen Sie, mehr Druck auf den Penis auszuüben.

+ Lass es mich wissen! Viele Menschen empfinden den Geschmack von Sperma als unangenehm. Wenn dies Ihr Fall ist, zögern Sie nicht, Ihren Jungen zu bitten, Sie vor dem Abschluss zu informieren.

Und mein Französisch? Sowohl romantische als auch sexuelle Beziehungen sie müssen wechselseitig sein Weil Balance der Schlüssel zum Glück ist. Auf der Suche nach diesem Gleichgewicht sollte Ihr Junge auch Oralsex für Sie machen, wenn Sie Oralsex für Ihren Jungen machen. Die Frage ist, vorher oder nachher? Die Antwort ist während.

Eine der am meisten nachgefragten sexuellen Stellungen zwischen Paaren ist die 69Dies ist genau die einzige, die beide Mitglieder des Paares zu Franzosen machen kann. Machst du gute Laune?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.