Gesprächsthemen, um mit Ihrem Schwarm zu sprechen und ihn einfach zu erobern

Welche Gesprächsthemen können Sie mit Ihrem Schwarm bekommen

Der Prozess der Eroberung eines Menschen ist ein schwieriger Weg. Wenn wir uns eine Person ansehen, geben wir tausend Mal an, wie eine Nachricht gesendet werden soll, was gesagt werden soll, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, und welche Taktik angewendet werden muss, um Ihnen zu Füßen zu fallen. Wir denken über die Details nach, die schönen Worte, die Sie verwendet haben, wie lange es gedauert hat, zu schreiben und zu antworten … Wir analysieren alles auswendig!

Sicherlich beraten Sie sich sogar mit Ihren Freunden über die Schritte, die Sie mit dem Jungen unternehmen sollten, den Sie so mögen. Ist dir das noch nie passiert? Dein Schwarm schreibt dir und plötzlich siehst du, wie du all deine Freunde versammelst, um gemeinsam zu entscheiden, was du antworten und wie du es tun sollst. Sie können sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, auf attraktive Weise zu reagieren und sich ein wenig mehr auf Sie zu konzentrieren.

Aber beruhige dich! Von nun an brauchen Sie nicht mehr so ​​viele Freunde, um sich mit dieser Person zu unterhalten. Sie müssen ihn nur kennen und sich gründlich melden, um ihn ein bisschen mehr zu mögen. Um Ihnen zu helfen, haben wir einige ausgewählt Gesprächsthemen, um mit Ihrem Schwarm zu sprechen und ihn leicht zu erobern bis ich mich ohne Heilmittel in dich verliebe. Traust du dich, sie zu probieren? Sie werden einen sicheren Treffer haben!

9 Gesprächsthemen, die Sie begeistern werden

Du liebst es, mit deinem Schwarm zu reden, aber wie wir gesagt haben, gibt es Zeiten, in denen du nicht genau weißt, was du sagen sollst, damit dieses Gespräch nicht kalt oder fern endet. Sehen Sie sich dazu die folgenden Punkte an, mit denen Sie sich im Gespräch befassen können:

Was können Sie mit der Person sprechen, die Sie so sehr mögen?

1 Fragen und Antworten, um Sie zu treffen

In vielen Fällen ist es Teil eines Prozesses, sich selbst zu kennen, wenn man jemanden mag. Nach und nach weißt du mehr über sie und wenn du erkennen willst, dass sie dich nicht nur physisch anzieht, sondern du auch aufgehängt hast, wie sie ist. Daher müssen Sie bedenken, dass ein Teil der Gespräche, die Sie mit Ihrem Schwarm führen, so geführt wird, dass er Sie kennt und Ihnen zeigt, wie Sie sind. Nichts um Masken zu tragen.

In diesem Sinne gibt es ein Gespräch, mit dem Sie sich besser kennenlernen können. Schlagen Sie ein Spiel mit Fragen und Antworten vor, in dem eine Frage gestellt und eine andere beantwortet wird Mit freundlichen Grüßen, Sie werden mehr voneinander erfahren. Sie können zum Beispiel nach einem Reiseziel oder einem Traum fragen und im Laufe der Zeit die Eigenschaften durchgehen, die Sie von jemandem oder einer Fantasie anziehen. Perfekt, um Sie in allen Aspekten zu treffen!

2 Suchen Sie nach der doppelten Bedeutung

Eines der Dinge, die wir am meisten mögen, wenn wir mit jemandem sprechen, mit dem wir Chemie haben können, ist, aus jedem Gespräch einen doppelten Sinn zu machen. Es kann zum Beispiel sein, dass Sie einen Satz als Metapher für Ihre Beziehung verwenden: „Gießen Sie die Pflanzen? Nun, sie sagen, dass eine Pflanze wie eine Braut ist … können Sie es aushalten?“ Oder Sie können auch nach einer sexuellen Doppelbedeutung suchen. Aber Vorsicht! Obwohl diese letzte Option normalerweise sofort funktioniert und ausreichend Spielraum bietet, sollten Sie Ihr gesamtes Gespräch nicht auf diese Art von Dialog gründen. Sie werden nur Ihre Beziehung auf dieser Grundlage erhalten und Sie werden nicht da rauskommen.

  • Das könnte Sie auch interessieren: „Gesprächsthemen zum Flirten im Fitnessstudio (und Schüchternheit vergessen)“

3 Sei ein guter Berater

Wenn wir über die Eroberung Ihrer Schwärmerei sprechen, er muss in dir (wie in ihm) eine Person sehen, der man vertrauen kann Und tu ihm gut. Daher müssen Sie neben unterhaltsamen Gesprächsthemen auch Themen ansprechen, in denen Sie etwas Persönliches über sich erzählen müssen. Warum? Er wird also dafür sorgen, dass Sie sich öffnen, und er wird dasselbe tun und Ihnen wichtige Dinge erzählen, die ihn betreffen.

Wenn Sie dies tun, sollten Sie gute Ratschläge erteilen und Ihnen zusätzlich zum Zuhören mitteilen, was Sie in Ihrer Situation tun würden, oder Ihnen den besten Rat geben. Sie sollten die Botschaft auch mit einfühlsamen Redewendungen wie „Ich versuche, mich an Ihren Platz zu versetzen, obwohl ich weiß, dass es nicht dasselbe ist wie es zu leben“ verstärken und ihn daran erinnern, dass er Ihnen vertrauen kann: „Wenn Sie sprechen müssen, wissen Sie bereits, dass Sie mir immer schreiben können“.

Tipps für das Gespräch mit Ihrem Schwarm

4 Eine Wette

Da dies aus Kalk und Sand besteht (in diesem Fall aus Narren, einem guten Freund und Gefährten), tut es nie weh, das Gespräch auf eine Wette auszurichten. „Ich wette, dass das Abendessen …“ „Wetten wir ein Bier?“ Es ist ein Weg, um Boden zu gewinnen, wenn es darum geht, alleine zu sein, und andererseits, um es zu spielen und ein bisschen Risiko untereinander einzugehen.

5 Gemeinsamkeiten

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es Dinge gibt, denen Sie nicht zustimmen oder denen Sie nicht zustimmen, aber es ist interessant, dass Sie die gemeinsamen Punkte herausfinden, die Sie haben können: eine Serie, eine Musikgruppe, einen Lieblingsfilm … Diese Art von Gesprächsthemen Sie geben Ihnen lange und schwer zu kommentieren, was passiert ist, über die Charaktere zu sprechen, über das Ende zu spekulieren und wer weiß … Sie können sogar vorschlagen, es gemeinsam zu sehen!

Und wenn Sie nichts gemeinsam haben? Dann suchen Sie nach einer Empfehlung. Bitten Sie ihn, eine Serie vorzuschlagen, die er gesehen hat, und nicht Sie, damit er kommentieren kann, wenn Sie sie sehen. Oder empfehlen Sie jemanden, den Sie intuitiv verstehen und der Ihnen gefallen könnte.

6 Ein Bild

Es geht nicht darum, ein Bild von dir zu sein, obwohl du rausgehen kannst. Das Ziel ist es, Sie wissen zu lassen, dass Sie sich an ihn erinnert haben, und ein Gespräch über alles und nichts zu beginnen (sie sind die besten, weil Sie nie wissen, wohin sie werfen werden). Nehmen wir zum Beispiel an, Ihr Schwarm ist ein Superfan einer Musikgruppe und Sie haben im Urlaub einen Laden mit T-Shirts dieser Gruppe oder sogar einer Gruppe, die Live-Songs von ihnen spielt, gefunden. Schicken Sie ihm ein Foto oder Video, damit er sieht, dass Sie sich an ihn erinnert haben, werden Sie sich geschätzt und dankbar fühlen. Zeigen Sie für Sie!

Wie Sie Ihren Schwarm mit interessanten Gesprächsthemen erobern

7 Das Mem im Dienst

Sicher ist es dir mehr als einmal passiert. Sie sprechen mit jemandem über etwas Bestimmtes, zum Beispiel eine Serie oder Ihren Chef, und plötzlich finden Sie ein Meme darüber. Wie stark! Senden Sie ihm das Meme, das zu dem passt, worüber Sie gesprochen haben. Es wird lustig sein und es Ihnen ermöglichen, Ihre Konversation ein wenig zu verlängern.

8 Fragen Sie ihn und warten Sie, um seine Antwort zu erfahren

Es wird albern erscheinen, ist es aber nicht. Oft sind wir so sehr in das Herumalbern mit der Person verwickelt, die wir gerne vergessen frage wie ist es, wie war dein tag oder wie war die arbeit. Und es ist wichtig. Wenn Sie also feststellen, dass Sie das Gespräch beginnen oder verlängern möchten, fragen Sie ihn danach. Und wenn er Ihnen nur mit einem kurzen „gut“ antwortet, versuchen Sie ihm zu sagen, dass er etwas anderes sagen soll.

9 Verfolge das Spiel überhaupt nicht

Es kann sein, dass Sie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt während eines Gesprächs oder einer Unterhaltung nicht auf etwas einigen. Es ist nicht notwendig, das Spiel in absolut allem zu verfolgen. Sie können Ihre Meinung haben und sie so gültig machen wie Ihre. Wenn dies der Fall ist, erklären Sie es, argumentieren Sie Ihre Position, aber entspannen Sie die Umgebung, so dass keiner von Ihnen den Eindruck bekommt, dass der andere intolerant ist. Wie kannst du das machen? Nun, zum Beispiel, indem Sie ein Audio senden, damit Ihre Stimme gehört wird, und am Ende einen Witz machen.

Jetzt müssen wir nur noch diese Tipps anwenden, um Sie im Boot zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.