Bauchschmerzen mit Übelkeit: Ursachen und Behandlungen

Bauchschmerzen mit Übelkeit

Übelkeit ist eine medizinische Terminologie, die verwendet wird, um die Empfindung zu beschreiben, die unser Körper hat, wenn der Magen ist durcheinander gebracht was sich zusätzlich mit oder ohne Erbrechen entwickeln kann. Diese Übelkeit kann in Form von Symptomen mit einer Vielzahl von Krankheitsbildern in Verbindung gebracht werden. Am häufigsten werden sie jedoch mit Magenbeschwerden und Verdauungsstörungen im Allgemeinen in Verbindung gebracht. An sich sollte das Vorliegen dieser Anomalien kein Anzeichen für eine schwere Erkrankung sein, obwohl es in Ausnahmefällen schwerwiegende Erkrankungen gibt, die Bauchschmerzen und Übelkeit verursachen können.

Ursachen für die Entstehung von Bauchschmerzen und Übelkeit

Es gibt mehrere Probleme, die das Auftreten von Übelkeit verursachen können, die mit den üblichen Bauchschmerzen einhergeht. Es ist der Fall von Verdauungskrankheiten wie Entzündung der Leber oder Hepatitis, Darmverschluss, virale Infektionen wie Gastroenteritis, Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Pankreatitis, gastroösophagealer Reflux, Entzündung der Nieren oder der Gallenblase und Reizung sowohl des Magens als auch des Anhangs oder der Beckenorgane. Im speziellen Fall von Frauen gibt es Beschwerden im Zusammenhang mit Verstopfung und gewohnheitsmäßiger Menstruation, die Symptome wie die beschriebenen hervorrufen können.

Die Übelkeit In Verbindung mit Magenschmerzen können sie auch durch das Vorhandensein von Chemikalien in unserem Körper verursacht werden. Dies ist der Fall bei Medikamenten, die häufig als Nebenwirkung Übelkeit, das Vorhandensein von Fortpflanzungshormonen, einen niedrigen Blutzuckerspiegel, den missbräuchlichen Gebrauch von toxischen Substanzen wie Alkohol, Tabak oder Drogen verursachen von Nahrungsmittelallergien, Vergiftungen und Anästhesien nach Operationen.

Behandlungen für Bauchschmerzen mit Übelkeit

Wenn Symptome wie die beschriebenen auftreten, müssen wir uns an den Arzt wenden, um eine wirksame Lösung für unser Problem zu finden. In vielen Fällen erfordert Übelkeit jedoch keine spezifische Behandlung, obwohl wir eine Reihe grundlegender Empfehlungen befolgen können, die uns helfen können, diese Anomalie zu überwinden:

+ Trinken Sie Kamille, vermeiden Sie frittierte Speisen und Getränke mit Koffein.

+ Trinken Sie viel klare Flüssigkeiten wie Wasser.

+ Es gibt auch Medikamente wie Antazida, Dimenhydrinat oder Meclizinhydrochlorid, die Übelkeit vorbeugen und Hirnrezeptoren blockieren können, die Erbrechen auslösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.