Weißt die Wirkung von Natriumbikarbonat auf Ihre Zähne diese auf?

 Vorteile Backpulver Zähne

Kann ich verwendenBackpulver zum Zähneputzen? Ist es gesund und sicher? Werde ich meine Zähne weißer machen?

Natriumbikarbonat wird zwar in vielen Fällen als sehr gesundheitsfördernd eingestuft, es pflegt jedoch die Kopfhaut, fördert die Verdauung, peelt die Haut … Dies ist bei Zähnen nicht der Fall.

Backpulver auf den Zähnen hilft, äußere Flecken zu entfernen, reguliert den natürlichen pH-Wert des Mundes, bekämpft Mundgeruch und lässt sie weißer aussehen. Es gibt jedoch noch andere Risikofaktoren Sie überwiegen wahrscheinlich diese Vorteile.

Nachteile der Verwendung von Backpulver als Zahnpasta

Weißt die Wirkung von Natriumbikarbonat auf Ihre Zähne diese auf?

Es gibt erfahrene Zahnärzte, die das behaupten Wir sollten unsere Zähne nicht mit Backpulver putzen, kann das Zahnschmelz- und Zahnfleischgewebe schädigen.

1 Backpulver kann zu Emaille abrasiv sein

Zahnschmelz ist der äußere Teil eines jeden Zahns, der an einem weicheren Gewebe befestigt ist, einer natürlichen Schicht, die die Zähne vor sauren Lebensmitteln und anderen äußeren Faktoren schützt, die unseren Zahnschmelz herausfordern könnten. Er Backpulver, das auf die Zähne aufgetragen wird, zerstört regelmäßig diese natürliche Barriere und hinterlässt Zähne ungeschütztes Zahnfleisch

2 Enthält kein Fluor

Darüber hinaus enthält Natriumbicarbonat nicht FluoridDies stärkt die Zähne und beugt Karies vor. Daher müssen Sie immer noch eine gewöhnliche fluoridierte Zahnpasta verwenden. Wenn Sie kieferorthopädische Zahnbremsen haben, die Klebstoff enthalten, bürsten Sie nicht mit Backpulver. Es wird den Kleber erweichen und ihn im Laufe der Zeit löschen.

3 Es reicht nicht aus, gegen Karies vorzugehen

Waschen Sie die Zähne Backpulver

Experten vermuten, dass Natriumbicarbonat an sich nicht in der Lage ist Plakette bekämpfen da es nicht in der Lage ist, die Bakterien abzutöten, die es bilden.

4 Hinterlassen Sie einen unangenehmen Geschmack

Backpulver ist sandig und hinterlässt einen unangenehmen Geschmack am Gaumen. Es gibt Leute, die empfehlen, Natriumbicarbonat zu mischen Zahnpasta Um diesen besonderen Geschmack zu vermeiden.

Putzen Sie Ihre Zähne mit Backpulver, ja oder nein?

Hier ist die Schlüsselfrage, ist es dann fällig putzen Sie Ihre Zähne mit Backpulver? Wie können die Vorteile genutzt werden, ohne die Zähne zu beschädigen? Weißt du wirklich deine Zähne? Der Schlüssel scheint im Gleichgewicht zu sein.

+ Ja, Backpulver kann dazu führen, dass Ihre Zähne weißer aussehen. Um jedoch die schädlichen Auswirkungen zu vermeiden, sollten Sie auf diese Weise die Verwendung der üblichen Zahnpasta abwechseln Sie werden den Zahnschmelz schützen. Es tut auch nicht weh, wenn du sie mischst oder etwas Zitrone in das Backpulver gibst, um den schlechten Geschmack zu vermeiden, den es hinterlässt.

+ Machen Sie eine tägliche bewusstes bürstenDas heißt, achten Sie darauf, wie Sie sie waschen, machen Sie nicht den Fehler, es mechanisch zu tun, beginnen Sie nicht immer an derselben Stelle (dieser Bereich nutzt sich viel früher ab), tun Sie es vorsichtig und halten Sie die Bürste auf die richtige Weise, so dass Ich kann durch alle Mundwinkel gehen.

Wenn Sie immer noch Zweifel haben, haben Sie keine Angst, sich von Ihrem vertrauenswürdigen Zahnarzt beraten zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.