Liste verbotener Lebensmittel bei Hypothyreose

 Essen nicht erlaubt, wenn Sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben

Hypothyreose ist eine Krankheit, die durch verminderte Schilddrüsenaktivität. Dies ist eine endokrine Systemdrüse, die den Stoffwechsel steuert und reguliert. Wenn es seine Aktivität verringert, hört der Körper auf, genügend Schilddrüsenhormone zu produzieren, und daher verlangsamt sich der Stoffwechsel. Dies führt dazu, dass Frauen, die an dieser Krankheit leiden, schnell an Gewicht zunehmen.

Wenn Sie unter einer Schilddrüsenunterfunktion leiden, sollten Sie berücksichtigen, dass Lebensmittel, die reich an Antioxidantien (Früchte wie Blaubeeren oder Kirschen), Vitamin B und Eisen sind, in Ihrer Ernährung enthalten sein müssen. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren wie Fischöl erhöhen.

Möglicherweise befinden Sie sich in ärztlicher Behandlung, oder es wurde Ihnen empfohlen, diese nur ein wenig zu kontrollieren. Was auch immer Ihre Situation ist Eine Liste von Lebensmitteln, die bei einer Schilddrüsenunterfunktion nicht empfohlen werden

Hypothyreose: Lebensmittel nicht empfohlen

1 Kaffee

Wenn Sie Medikamente einnehmen, kann Koffein dazu führen, dass Sie die Medikamente nicht vollständig aufnehmen. Es wird dringend empfohlen, dass Sie Kaffee vollständig aus Ihrem täglichen Konsum streichen. Wenn Sie jedoch ohne ihn nicht überleben können, sollten Sie das Medikament mit Wasser einnehmen und zwischen einer halben und einer Stunde warten, um Ihren Kaffee zu trinken.

2 Brokkoli und Rosenkohl

Wir sprechen über den Verzehr großer Mengen dieser Art von Gemüse. Wenn wir dies tun, können sie die Produktion der Schilddrüse stören und deren Funktion der Jodverwendung blockieren oder behindern, die für die Produktion von Schilddrüsenhormonen unerlässlich ist.

3 Verarbeitete Lebensmittel

Jeder weiß, dass es nicht bequem ist, verarbeitete Lebensmittel zu missbrauchen. Sie enthalten normalerweise viele Zucker, gesättigte Fette und Konservierungsstoffe, die Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion zu Recht nicht konsumieren sollten. Einerseits können zusätzliche Kalorien zur Gewichtszunahme beitragen, andererseits können Fette und Zucker die Absorption von Medikamenten und die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen.

4 Sojabohne

Das Thema Sojakonsum bei Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion ist kontrovers diskutiert worden und ist auch heute noch umstritten. Auf der einen Seite gibt es Leute, die glauben, dass Derivate Isoflavone enthalten, die die Schilddrüse verändern können. Andere Experten behaupten jedoch, dass es keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass Soja tatsächlich diese Drüse beeinträchtigt.

Nehmen Sie das Arzneimittel am besten ein und warten Sie einige Stunden, bis Sie die Produkte mit Soja zu sich genommen haben.

5 Alkohol

Alkohol ist eines der verbotenen Lebensmittel für Schilddrüsenunterfunktion

Dass Alkohol viele Kalorien hat und zur Gewichtszunahme beitragen kann, weiß jeder. Jeder sollte den Alkoholkonsum in seiner täglichen Ernährung eliminieren oder zumindest einschränken. Und wie Sie sich vorstellen können, haben Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion noch mehr Gründe, dies zu tun. Alkohol wirkt sich auf die Schilddrüse aus und senkt den Blutspiegel, der aufgrund seiner geringen Aktivität an sich niedriger ist.

6 Glutenfreie Lebensmittel

Wann immer wir können, ist es besser, Lebensmittel zu wählen, die glutenfrei sind. Dies ist eine Reihe von Proteinen, die in Körnern wie Hafer und Weizen enthalten sind und die Aufnahme von Medikamenten behindern können, die Ihre Schilddrüse regulieren.

7 Einige Früchte

Wenn wir von moderatem Konsum sprechen, gibt es kein Problem. Der Missbrauch von sehr süßen Früchten (die reich an Zucker sind) kann sich jedoch auf unsere Schilddrüse auswirken. Zum Beispiel wird der Missbrauch von Mango, Erdbeeren, Ananas oder Birnen nicht empfohlen.

8 Pflanzliche Öle

Wir sprechen von Mais, Soja oder Sonnenblume. Diese pflanzlichen Öle sind für niemanden zu empfehlen, da ihr Verzehr Schilddrüsenhormone blockiert und Entzündungen fördert (wenn Sie an dieser Krankheit leiden, ist sie bereits in sich selbst entzündet). Ob Sie eine Schilddrüsenunterfunktion haben oder nicht, ist immer besser als mit nativem Olivenöl extra zu kochen und zu essen.

Berücksichtigen Sie diese Liste der zu vermeidenden Lebensmittel, nehmen Sie das Medikament (falls vorhanden) ein und befolgen Sie alle Anweisungen Ihres Arztes Behalten Sie Ihre Schilddrüsenunterfunktion unter Kontrolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.