Können Sie schwanger werden, ohne Ihre Periode zu haben?

Können Sie schwanger werden, ohne Ihre Periode zu haben?

Können Sie schwanger werden, ohne Ihre Periode zu haben? Ja, das ist möglich, aber auch unwahrscheinlich. Wenn Sie monatelang keine Periode hatten, ist es Zeit, einen Frauenarzt aufzusuchen, da es viele Gründe geben kann, warum die Regel Sie nicht senkt. Könnten Sie schwanger sein und nicht wissen? Möchten Sie schwanger werden und Ihre Periode nicht verlieren? Was hat die Regel mit Schwangerschaft zu tun? Lesen Sie sorgfältig und finden Sie heraus, was Sie tun sollten, falls Ihnen etwas Ähnliches passiert.

Schwanger werden ohne die Regel: Beziehung zwischen Menstruation und Schwangerschaft

Die Regel ist ein Zeichen dafür, dass das weibliche Fortpflanzungssystem korrekt funktioniert. Während des Menstruationszyklus wird der Körper der Frau auf eine mögliche Schwangerschaft vorbereitet. All dies ist das Ergebnis der Interaktion des Zentralnervensystems, des Hypothalamus, der Hypophyse, des Eierstocks und des Gonadukts. Aber Wie kommt es zu Menstruationsblutungen? All dies geschieht durch den als Ovulation bezeichneten Vorgang, bei dem die natürliche Ablösung einer reifen Eizelle vom Eierstock erfolgt, die nach Durchlaufen der Eileiter in die Gebärmutter übergeht und befruchtet werden kann.

Wenn Sie während der fünf Tage nach dem Eisprung ungeschützten Sex haben, kann das Sperma die Eizelle befruchten. Normalerweise das Ei hat ein „kurzes Leben“, aber männliche Spermien können bis zu fünf Tage in der Gebärmutter überleben. Wenn das Sperma die Eizelle befruchtet, können Sie schwanger sein.

Nach dem Eisprung löst das Progesteronhormon die Gebärmutterschleimhaut aus, um sich auf das mögliche Wachstum eines Embryos vorzubereiten. Während der nächsten zehn / fünfzehn Tage verdickt sich das Endometrium und ändert seine physiologische Struktur, um sich an den Embryo anzupassen.

In diesem Fall wird der Embryo sieben bis zehn Tage nach dem Eisprung in die Gebärmutterschleimhaut implantiert. Dies führt zum Auftreten neuer Hormone, die auf eine mögliche Schwangerschaft vorbereitet sind. Andernfalls sinkt der Progesteronspiegel, wenn keine Schwangerschaft vorliegt, und das unbefruchtete Ei wird durch Menstruationsblutungen ausgestoßen.

Wenn es ausgestoßen wird, beginnt der Körper, Hormone freizusetzen, um den Eisprung im folgenden Monat wieder auszulösen. Die Periode markiert das Ende eines Zyklus. Der Eisprung ist notwendig, um schwanger zu werden. Wenn Sie eine regelmäßige Regel haben, wird der Eisprung regelmäßig sein und Sie können diese Tage innerhalb des Monats besser kontrollieren.

Können Sie ohne die Periode Eisprung haben?

Wenn Sie die Regel nicht haben, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Eisprung haben. Die Menstruation markiert das Ende eines Zyklus. Wenn Sie einen Eisprung haben und das Ei nicht befruchtet ist, tritt eine Menstruation auf. Wenn Sie jedoch keine regelmäßigen Menstruationszyklen haben, können Sie jederzeit einen neuen Menstruationszyklus beginnen. Es gibt welche Gründe, warum die Menstruation Sie nicht senken kann:

Sie können sein emabarazada. Wenn Sie unregelmäßige Perioden haben und plötzlich aufhören, Ihre Periode zu senken, können Sie schwanger sein. Was aber, wenn der Test negativ ist? Trotzdem können Sie schwanger sein. Sie sollten sich jedoch an Ihren Arzt wenden, um zu überprüfen, ob Sie schwanger sind.

Sie sind stillen. Stillen kann die Abnahme der Menstruation verzögern. Wann geht es wieder runter? Es hängt davon ab, wie oft Sie das Baby und den Körper jeder Frau stillen.

Sie hören auf, die Antibabypille einzunehmen. Wenden Sie sich an den Arzt, um den Überblick zu behalten, und je nach Körper jeder Person wird mehr oder weniger Zeit benötigt.

Einige Medikamente, die Sie einnehmen, haben Ihren Menstruationszyklus beeinflusst. Einige von ihnen können sein Medikamente Psychiatrie, Chemotherapie, Allergie oder Blutdruckpillen.

Die Fettleibigkeit Es ist eine weitere der häufigsten Ursachen für hormonelle Veränderungen. Übergewichtige Frauen können unregelmäßige Menstruationszyklen erfahren und in einigen Fällen können Perioden verschwinden. Abnehmen kann neu starten oder Ihre Zyklen regulieren.

Ihr Gewicht ist unterdurchschnittlich. Ein Mangel an Fett kann den Menstruationszyklus aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn dies das Problem ist und Sie zunehmen, sollten die Menstruationszyklen neu gestartet werden.

Übe viel sport. Sie können ein „normales“ Gewicht haben, aber was Ihre Periode wirklich beeinflusst, ist die Menge an Fett. Viele Sportler können einen hohen Prozentsatz an Muskeln haben. Übermäßiges Training kann zu unregelmäßigen Perioden oder Unterbrechungen führen.

Er Stress Dies ist einer der häufigsten Gründe für unregelmäßige Menstruationszyklen.

Er polyzystisches Ovarialsyndrom. Es ist eines der häufigsten Symptome, bei denen die Frau eine unregelmäßige Regel hat oder sogar eine Zeit lang abwesend ist.

Du hast primäre Ovarialinsuffizienz. Was es tut, hat unregelmäßige oder fehlende Regel. Es könnte auch zu frühen Wechseljahren führen.

Andere hormonelle Ungleichgewichte. Schilddrüsenprobleme, Endometriose oder Diabetes können die Ursache für eine unregelmäßige Periode sein.

Strukturproblem in der Gebärmutter. Wenn Sie in der Gebärmutter operiert wurden und Narben vorhanden sind, kann die Regel unregelmäßig sein.

Beginn der Wechseljahre Es ist unwahrscheinlich, dass es vor dem 45. Lebensjahr auftritt, auch wenn ein geringer Prozentsatz darunter leidet. Wenn es jedoch auftritt, ist es normal, dass es an Zeiträumen mangelt, bis es vollständig verschwindet.

Wenn Sie schwanger werden möchten und keine Periode haben, empfehlen die Ärzte, dass Sie versuchen, ein Jahr lang zu schwanger zu werden, bevor Sie Unfruchtbarkeitsergebnisse erhalten. Unfruchtbarkeit kann auftreten, wenn die Regel nicht gesenkt wird. Sowohl Frauen als auch Männer müssen für eine Diagnose aus erster Hand bewertet werden.

Wenn Sie nicht schwanger werden möchten, aber Ihr Menstruationszyklus fehlt oder sehr unregelmäßig ist, Sprechen Sie mit Ihrem Arzt um es zu kontrollieren und dass jeden Monat die Regel sinkt und Sorgen (Unfruchtbarkeit) vermieden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.