Träume von meinem eigenen Tod: eine Vorahnung?

Was bedeutet es, von meinem eigenen Tod zu träumen?

Niemand mag es, mit dem Tod verbundene Träume zu haben. Obwohl sie manchmal wahre Alpträume sind, haben sie normalerweise keine so negative Interpretation, wie es scheint. Träume von deinem eigenen Tod Es ist einer dieser schrecklichen Träume, dass du aufwachst und befürchtest, dass es eine Vorahnung ist, aber nichts dergleichen. Entdecken Sie in unserem Traumwörterbuch, was es heißt, von meinem eigenen Tod zu träumen.

Warum ich von meinem eigenen Tod träume

Sicherlich mehr als einmal haben Sie von einer Beerdigung geträumt, mit dem Tod eines Familienmitglieds oder einer sehr lieben Person, und Sie sind in Angst aufgewacht und haben Angst, dass der Traum wahr wird. Sie haben bereits bestätigt, dass es sich nicht um eine handelt Vorahnungstraumnoch ist es das, in dem du von deinem eigenen Tod träumst. Im Gegenteil, die Bedeutung dieses Traums hat sehr gute Vorzeichen.

+ Zu träumen, dass du stirbst oder deine Familienmitglieder an deiner eigenen Beerdigung teilnimmst, kann einige Sorgen bereiten, aber die Symbolik Der Tod in Träumen ist total positiv. Der Tod wird als ein obligatorischer Schritt in ein anderes Leben interpretiert. Um wie der Phönix wiedergeboren zu werden, muss man zuerst sterben, es ist also ein Übergang und kein endgültiger Zustand.

+ Dieser Traum, in dem du an deinem eigenen Tod teilnimmst, kommt vor, um dich einzuladen, eine zu nehmen wichtige Entscheidung. Wenn Sie diesen Traum haben, dann, weil Sie mit Ihrem gegenwärtigen Leben nicht zufrieden sind, ist es notwendig, ein neues Leben zu beginnen, oder eine neue Phase, wenn Sie es zu radikal finden, alles Bekannte zu zerstören und etwas völlig Neues und Unbekanntes willkommen zu heißen.

+ Es ist normal, dass der Traum Sie beunruhigt. Nicht nur, weil der Tod Teil unserer tiefsten Befürchtungen ist, sondern weil Sie verstehen, was Ihr Traum Ihnen über das Beginnen eines Todes erzählen möchte neues Leben. Und das Unbekannte macht uns Angst, das Neue macht uns Angst, aber es gibt nichts Schöneres, als die Komfortzone zu verlassen, um zu prüfen, wozu Sie in der Lage sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.