Motivierender Brief einer Mutter an ihre Tochter: „Sei mutig, mutig und kostbar“

Motivierender Brief einer Mutter an ihre Tochter: „Sei mutig, mutig und kostbar“

Jede Mutter möchte, dass ihre Tochter in ihrem zukünftigen Leben glücklich ist, aber auch eine Frau mit viel Selbstvertrauen. In den letzten Tagen soziale Netzwerke Sie haben einen Motivationsbrief einer Mutter an ihre Tochter viralisiert in dem er Sätze wie widmet „Sei mutig, mutig und wertvoll“. Verantwortlich für diesen spannenden Brief ist die Bloggerin Toni Hammer, die Mutter der kleinen 5-jährigen Lillian. Sie möchte versuchen, dass ihre Tochter keine der Erfahrungen macht, die sie seit Beginn der Schule gemacht hat.

Die Ermächtigung von Frauen durch einen Brief

Soziale Netzwerke wurden mit positiven Kommentaren für den Facebook-Beitrag dieser Mutter überflutet, der Empowerment-Werte für ihre Kleinen vermitteln möchte. Viele Frauen fühlten sich identifiziert und konnten darüber nachdenken, wie viel Sein Leben wird von den Meinungen anderer beeinflusst.

Und dieser Brief ist perfekt für ein kleines Mädchen, das ein Leben vor sich hat. Aber es enthält auch Botschaften, die uns nicht schaden, uns von Zeit zu Zeit zu erinnern. Es geht um Selbstwertgefühl, aber auch um Sicherheit und Ermächtigung. Laut Experten ist es zur Verbesserung des Selbstwertgefühls sehr wichtig, in positiver Sprache mit uns selbst zu sprechen und all die „Nein“, die wir täglich auferlegen und die uns einschränken, beiseite zu legen.

Der Brief einer Mutter an ihre Tochter, die viral geworden ist

Nachrichten aus dem aufregenden Brief einer Mutter an ihre Tochter

Der Brief beginnt mit einem „An meine Tochter. Entschuldige dich nicht, wenn dich jemand trifft“ Es ist keine Einladung, unhöflich zu sein, weit davon entfernt. Es ist eine Motivation, an Vertrauen und Sicherheit zu gewinnen.

Fahren Sie mit einem „Entschuldigen Sie sich nicht, wenn Sie sich die Mühe machen“ fort. Sie sind kein Ärgernis. Du bist eine Person mit Gedanken und Gefühlen, die Respekt verdienen. “

Diese Mutter möchte ihrer Tochter vermitteln, dass sie mutig sein muss, um sich nicht von dem „Was werden sie sagen?“ Beeinflussen zu lassen: Du schuldest niemandem eine Erklärung. Ein einfaches Nein-Dankeschön sollte ausreichen.”

Folgen Sie dem Brief mit einem lauten Satz: „Wenden Sie sich nicht zu oft dem zu, was Sie vor Menschen essen können. Wenn Sie hungrig sind, essen Sie und essen Sie, was Sie wollen. Wenn Sie Pizza wollen, fragen Sie nicht nach einem Salat, nur weil sich Leute in Ihrer Nähe aufhalten. Bestellen Sie die verdammte Pizza. „

Toni Hammer lädt auch seine Tochter ein, die Frau zu sein, die sie sein möchte: „Lass deine langen Haare nicht, um jemand anderen glücklich zu machen. Tragen Sie kein Kleid, wenn Sie es nicht tragen möchten“ Warum sollen andere entscheiden, wie wir gesehen werden wollen?

Auf jemanden angewiesen? Nein danke „Bleib nicht zu Hause, weil du noch niemanden hast. Geh mit dir aus. Hab Erfahrungen mit dir und für dich. “Um mit einer anderen Person zu leben, musst du zuerst wissen, wie man mit dir lebt. Du selbst bist genug.

Er möchte seiner Tochter auch zeigen, dass er seine Gefühle nicht verbergen muss: „Halte deine Tränen nicht zurück. Weinen bedeutet, dass Sie etwas fühlen, das herauskommen muss. Es ist keine Schwäche. Es ist ein Mensch. „

Diese Mutter möchte, dass ihr kleines Mädchen glücklich ist, aber das Dein Glück ist echt: „Du würdest nicht lächeln, weil dir jemand sagt, dass du es tun sollst. Hab keine Angst, über deine eigenen Witze zu lachen. Sagen Sie nicht „Ja“, um ausgebildet zu werden. Sagen Sie „Nein“, denn es ist Ihr Leben. „

Ermutigen Sie Lillian, in einer Botschaft, die alle Frauen hören sollten, alles zu sagen, was sie sagen möchte: „Verstecken Sie nicht Ihre Meinung. Sprich und sprich laut. Sie müssen gehört werden. „

Der emotionale Brief endet mit einem Satz, der die Hauptaussage jeder Frau sein sollte:Entschuldige dich nicht dafür, wer du bist. Sei mutig, wagemutig und kostbar. Keine Entschuldigung. „

Dieser aufregende Brief enthält Botschaften, die die kleine Lillian noch immer nicht versteht, aber Tausende von Frauen haben sich mit diesen Worten identifiziert gefühlt. Und Sie, was halten Sie von diesem Motivationsschreiben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.