Füße von der Sonne verbrannt, was kann ich tun?

So lösen Sie das Problem sonnenverbrannter Füße

Bei gutem Wetter müssen wir mehr denn je auf die Pflege unserer Füße achten. Sonnenverbrannte Füße sind eines der häufigsten Probleme, da die Haut der Füße nicht an Sonnenlicht gewöhnt ist. Wir haben einige Mittel, um das Problem zu lösen sonnenverbrannte Füße.

Heilmittel gegen sonnenverbrannte Füße

Die Füße sind die meiste Zeit des Jahres nach den Socken verborgen und somit einer der empfindlichsten Teile gegen Sonnenbrand. Es ist eines der häufigsten Probleme, die uns daran hindern, schöne Füße zu tragen, aber das kann auch zu einer Infektion führen und uns mehr als eine Narbe hinterlassen. In einer Angelegenheit von Sonnenbrand Vorbeugen ist besser als heilen, aber was tun, wenn die Füße bereits verbrannt sind?

Der erste Schritt besteht darin, Ihre Füße in kaltem Wasser zu tränken. Sie können auch mit Milch getränkte Gaze anwenden, um Schmerzen und Juckreiz zu lindern. In einigen Fällen müssen Sie Schmerzmittel einnehmen. Joghurt ist auch ein ausgezeichneter beruhigend von den Verbrennungen der Füße und es wird auf den betroffenen Bereich angewendet, der es einige Minuten einwirken lässt. Dann spülen und sorgfältig trocknen, ohne zu reiben.

Eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel zur Linderung von Hautproblemen, sei es an den Füßen oder an einem anderen Körperteil, ist das Backpulver. Es wird unter der Dusche unter Wasser aufgetragen, wobei eine kleine Menge Backpulver auf die Füße gestreut wird. Dabei ist darauf zu achten, dass die verbrannte und empfindliche Haut nicht beschädigt wird. Die Ergebnisse sind nicht schnell, aber Bikarbonat ist einer der besten Hautschutzmittel.

In jedem Fall ist es nach einem Sonnenbrand am bequemsten, alle Anstrengungen auf die Hydratation des Gebiets zu konzentrieren. Die Flüssigkeitszufuhr Bei verbrannten Füßen regeneriert sich die verbrannte Haut schneller und es muss gewartet werden, bis der Bereich nicht mehr so ​​empfindlich ist, um abgestorbene Zellen zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.